2. Juli 2020

Nomis Spezial mit Inge Bell Thema: Brilliant vor der Kamera

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 02/07/2020
15:00 - 16:00

Veranstaltungsort
Online Schulungsraum Struktur Lahr

Kategorien


Keynotes, Vorträge & Workshops

Preisträgerin "Frau Europas 2007"
Preisträgerin „Frau Europas 2007“

Seit 2003 hält Inge Bell international Vorträge zu den Themen

  • Menschenhandel
  • Zwangsprostitution
  • Gewalt an Frauen
  • Missbrauch Behinderter

 

Als Journalistin und Filmemacherin hat sich Inge Bell seit der Jahrtausendwende auf diese Themen spezialisiert. Nach monatelanger Recherche deckte sie im ARD-Weltspiegel den Skandal auf: „Mazedonien: Deutsche KFOR-Soldaten auf dem Babystrich“.

 

Doch dass deutsche Soldaten auf Kosovo-Friedensmission Stammkunden von zwangsprostituierten minderjährigen Mädchen und jungen Frauen waren, das bestreiten Bundeswehr und Verteidigungsministerium bis heute.

 

Inge Bell ließ nicht locker, recherchierte und publizierte weiterhin Filme, Aufsätze und Bücher zu dem Thema – und wurde so zur international gefragten Expertin und Vortragsrednerin zum Thema „Menschenhandel“.

 

Für ihr Engagement weit über den Beruf hinaus wurde sie 2007 von der Europäischen Bewegung ausgezeichnet mit dem Preis „Frau Europas“. 2012 verlieh Bundespräsident Gauck ihr das Bundesverdienstkreuz am Bande.

Die Expertin für Ihre Veranstaltung

Auch Sie können Inge Bell für Filmvorträge, Workshops und als Beraterin engagieren.

 

Sie hat für ihre Veranstaltungen stets ein Repertoire an speziell zusammengestellten Filmclips dabei, um ihre Vorträge anschaulich zu machen und das Publikum auf einen gemeinsamen Stand zu bringen.

https://termine.prowin-nomis.net/anmeldung/show/1065

 

Anmeldung über die NOMIS Seite

bitte beachte den Termin, siehe oben